Fahrzeuge > View

Jaguar XJ12 Serie II Coupé Daimler Double Six

Interne Modellbezeichnung
XJ12C Serie II

Hubraum

5343 cm³

Erstzulassung

10.05.1976

Leistung

244 Bhp @ 5,250 rpm

Produktionszeit

1975 - 1977

Zylinderanzahl

V 12

 

 

Getriebe

3-Gang Automatik










Besonderheiten

Ein pillarless Coupé mit vollständig versenkbaren Seitenscheiben bietet Cabrio-Feeling ohne Sommersonne auf Kopf, Nacken und Ohren. Der seidenweiche Jaguar 12-Zylinder-Motor mit Kraftstoffeinspritzung ermöglicht majestätisches Dahingleiten bei sehr moderaten Geschwindigkeiten. Das 3-stufige Borg-Warner Automatikgetriebe schaltet weitestgehend ruck- und völlig geräuschfrei – wohldosierten Gebrauch des Gaspedals vorausgesetzt. Die Servolenkung ohne geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftregelung erfordert etwas Feingefühl bei jeder Geschwindigkeit. Scheibenbremsen rundum, automatische Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, heizbare Front- und Heckscheibe, wärmedämmende Colorverglasung und Conolli-Leder ergänzen das Ausstattungspaket großzügig.

 

Das Schmuckstück befindet sich in unrestauriertem Zustand, was aber auch bei der Vorgeschichte mit Besitzern in Spanien, der Schweiz und den Niederlanden nicht verwundert. Ein Coupé der Luxusklasse diente meist als Zweitwagen oder auch dem gelegentlichen Transport der verehrten Frau Gemahlin zum Reit- oder Golfclub. Die durchschnittliche wöchentliche Laufleistung summiert sich mit 60 km dafür überaus angemessen.  Und bei dieser Art Haltung konnten sich solche Katzen im Gegensatz zu ihren zigtausenden von 4-türigen Schwestern überdurchschnittlicher Hinwendung bezüglich Pflege und Instandhaltung erfreuen.

 

Ehemaliger Neupreis  £ 5.291  (heute unbezahlbar)

Daimler Double Six Coupe XJ12 Serie II

Zurück